Fußbodenheizung einfräsen – für ein angenehmes Wohlbefinden

Fußbodenheizung einfräsen: Aufbauart, Funktion und Vorteile

Die Fußbodenheizung zum Nachrüsten lässt sich direkt in den bestehenden Estrich einfräsen. Wir legen wassergeführte Rohre in einen extra eingefrästen Kanal im Boden, somit sind die eingebrachten Heizungsrohre miteinander verbunden und lassen Heißwasser durch das System fließen; diese Wärme läuft nun über den Boden in den entsprechend mit Fußbodenheizung ausgestatteten Raum. Eine eingefräste Flächenheizung garantiert Ihnen ein angenehmes Wohlbefinden, kann meistens die Heizkosten senken, verringert die Staubaufwirbelung und bietet mehr Möglichkeiten, die Räume aufgrund fehlender Heizkörper oder Heizungen neu zu gestalten.

Saubere Installation mit unseren leistungsstarken Maschinen

Aufgrund unserer innovativen und besonders ausgestatteten Maschinen ist es uns möglich, Ihnen das Fräsen in bewohnbarem Zustand zu garantieren. Unsere Mitarbeiter arbeiten mit der Fräse nahezu staubfrei und legen viel Wert auf saubere, professionelle Arbeit und das macht unseren Fachbetrieb aus.

Fußbodenheizung einfräsen in allen Bodenarten

Mehr Wohnkomfort durch unsere eingefräste Fußbodenheizung

Der Wohnkomfort in Ihrem Eigenheim, ob Neubau oder Altbau steigt schon nach wenigen Tagen durch unsere eingefräste Fußbodenheizung deutlich an. Genießen Sie das wohlige Gefühl, über einen angenehm warmen Fußboden – selbst im Winter – zu laufen.

Durch unsere engagierten Mitarbeiter können wir mehrere Quadratmeter pro Tag einfräsen und mit Heizungsrohre ausstatten. So können Sie Ihre Räume schnell wieder nutzen und sich wohlfühlen.

Holen Sie sich doch direkt ein Angebot zu den Kosten ein und lassen sich unverbindlich von uns beraten, damit auch Sie die Vorteile einer nachgerüsteten Fußbodenheizung genießen können.

Welche Kosten entstehen beim Einfräsen einer Fußbodenheizung?

Durch unser spezielles PKtherm System können wir Ihnen auch ohne Aufbauhöhe ein preiswertes Angebot erstellen – wir beraten Sie gerne.

In unseren Angeboten ist das nachträgliche Fräsen der Flächenheizung sowie das Verlegen der Rohre und die Dichtigkeitsprüfung inkludiert. Hierbei gibt es allerdings zwei wesentliche Aspekte zu unterscheiden: Wünschen Sie ein Verlegen der Heizungsrohre im Abstand von 10 cm oder in einen Abstand vom 12,5 cm?

Einen ersten Überblick über die Verlegeabstände und Kosten pro Quadratmeter für das Fräsen und nachrüsten bekommen Sie, wenn Sie direkt auf unserer Seite Preise und Kosten vorbeischauen. Dort erhalten Sie weitere Informationen zum Thema.

Einfräsen einer Fußbodenheizung mit System

Erfahrungen unserer Kunden beim Einfräsen von Fußbodenheizung

Kundenzufriedenheit steht für uns an erster Stelle! Deshalb vertrauen bereits viele unserer Kunden auf das fortschrittliche System von PKtherm. Egal ob Sie einen nachträglichen Einbau als Privatperson wünschen oder Ihre gewerbliche Immobilie mit einer Fußbodenheizung nachrüsten wollen: Mit PKtherm setzen Sie auf den richtigen Partner, wenn es um den Wunsch geht, eine Flächenheizung ohne Aufbauhöhe einfräsen zu lassen.

Jetzt Angebot sichern

Damit keine langen Wartezeiten Ihre Baustelle lahmlegen, empfehlen wir Ihnen, sich von uns professionell zum Thema „Fußbodenheizung einfräsen“ ein Angebot erstellen zu lassen.

FAQ – Hier finden Sie die häufig gestellten Fragen zum Einfräsen einer Fußbodenheizung

Mit welchen Heizungsanlagen kann die eingefräste Fußbodenheizung betrieben werden?

Mit fast jeder Heizungsanlage kann die Flächenheizung betrieben werden. Für mehr Informationen beraten wir Sie gerne!

Kann ich die Fußbodenheizung mit normalen Heizkörpern betreiben?

Mit speziellem System kann auch die gefräste Heizung ohne Probleme betrieben werden.

Muss der vorherige Bodenbelag entfernt werden?

Ja, der Bodenbelag des Fußbodens z.B. Fliesen sollte vor dem Fräsen entfernt und der Untergrund gegebenenfalls ausgeglichen werden. Somit entstehen keine unnötigen Kosten! 

Lohnt sich eine Fußbodenheizung für mich?

Eine gefräste Fußbodenheizung lohnt sich für alle, die ein ausreichend gedämmtes Haus besitzen. Falls die Wände oder der Boden unzureichend gedämmt sind, kann es zum Wärmeverlust kommen.

Muss der Estrich eine Mindesthöhe beim einfräsen einer Fußbodenheizung ausweisen?

Ja, der Estrich sollte eine Mindesthöhe haben. In der Regel sind es ca. 40 Millimeter. Zudem sollte der Estrich vollständig ausgehärtet und geglättet sein, damit wir diesen fräsen können.